BLOG

Altersgerechte Badsanierung:
Heute schön und praktisch. Morgen praktisch und schön

In unserem Unternehmen diskutieren wir häufig darüber, was ein „perfektes“ Bad eigentlich auszeichnet? Viele sagen, es sind die kleinen Momente, in denen man sich über die Entscheidung für die ausgewählte Serie freut. Das Anschalten des Lichts am Morgen zum Beispiel. Das entspannte Bad am Abend oder das Kompliment von Freunden für den guten Geschmack. In einem sind wir uns jedoch alle einig: Ein Bad ist erst dann perfekt, wenn es sowohl heute als auch morgen zu uns passt. Und mit morgen ist das Alter gemeint.

 

Ein Badprogramm für alle Altersstufen

Natürlich möchte heute noch niemand daran denken wie das Leben aussehen mag, wenn man körperlich nicht mehr so kann wie man möchte. Aber allein ein Blick auf die Statistik beweist: Heute werden wir im Schnitt rund 30 Jahre älter als noch vor 100 Jahren. Das barrierefreie Bauen und die altersgerechte Sanierung gehören deshalb zu den Top-Trends bei Herstellern im Bau- und Einrichtungsgewerbe – seit vielen Jahren auch in den Ingenieurbüros von burgbad.

 

Eines für alles: SYS30

Nahezu alle unserer Serien sind deshalb auch für das Leben im Alter geeignet. Doch vor allem die Programme Diago, Aqua und Echo zeichnen sich durch eine riesige Flexibilität und faszinierende Möglichkeiten aus: SYS30 - Das Systemprogramm kombiniert die Keramik verschiedener Kollektionen, ein maßflexibel konfigurierbares Waschtischgrundmodell und alle nur denkbaren Schrankformen mit fünf im Charakter völlig unterschiedlichen Front-Linien zu einem universellen Badplanungs-Tool.

Bei SYS30 hat die Kombinierbarkeit also im wahrsten Sinne des Wortes Programm. Alles kann miteinander verbunden und passgenau gefertigt werden. Knifflige Ecklösungen, maßgeschneiderte Einbauten oder ein passgenau unter die Dachschräge geschmiegtes Bad – hier ist selbst bei schwierigsten Raumsituationen alles möglich. Ideal also, um das ganz persönliche „Bad für die Zukunft“ zu gestalten. Hier erfahren Sie mehr! 

 

Neu: Jetzt bis zu 5.000 € KfW-Förderung sichern!

Was viele nicht wissen: Für den altersgerechten Badumbau lassen sich sogar staatliche Investitionszuschüsse beantragen. So spendiert die KfW-Förderbank seit dem November 2015 satte 5.000 € (10% der förderfähigen Investitionskosten) statt bisher 4.000 €. Viele Sanierungen lassen sich dabei miteinander kombinieren – wichtig ist nur, dass die Arbeiten von einem Fachbetrieb ausgeführt werden. Viele weitere Infos zu diesem Thema sowie die passenden Anträge finden Sie hier.

 

Am Computer den Umbau planen

Pünktlich zum Start ins neue Jahr lohnt es sich also, über den Umbau des Badezimmers nachzudenken und für die kommenden Monate zu planen. Vielleicht haben Sie ja Lust, dies vorab mit unserem praktischen Web-Planer  schon einmal zu tun – ich wünsche Ihnen viel Spaß!

Bianca Strier
Marketingmanagerin



Share this article